Fragen & Antworten

Sie möchten auf meine Beiträge antworten?

Oder möchten Sie mir und den Lesern dieses Burnout
Forums Ihre Gedanken und Fragen zum / zu Ihrem
Burnout mitteilen?

Dann fragen Sie bitte oder lassen Sie andere
an Ihren Gedanken teilhaben
!

Es ist ganz einfach:
Klicken Sie einfach auf die Überschrift / Headline
des von Ihnen gewünschten Beitrages. Dann geht
ein neues Fenster / eine neue Seite auf. Unter dem
Beitrag haben Sie dann die Möglichkeit zu antworten
und Ihren Gedanken freien Lauf zu lassen.

Ihr Beitrag, Ihre Fragen, Ihre Burn-Out-Tipps sind hier jederzeit willkommen
und wird von mir schon nach kurzer Zeit freigeschaltet / für
die anderen Besucher lesbar gemacht.

Ihr Max M.

Kur-Reisen - Kraft tanken und Gesundheit stärken
  • #1 geschrieben von Marco Schulze
    vor 5 Jahren

    Hallo,
    vielleicht können Sie mir helfen. Ich bin im Auftrag der Hochschule Hannover auf der Suche nach einem ehemaligen Burnout-Betroffenen, der Lust hat uns Studenten des Studiengangs Fernsehjournalismus zu helfen, indem er uns als Studiogast zur Verfügung steht. Hintergrund ist, dass wir in Zusammenarbeit mit der Medizinischen Hochschule Hannover eine professionelle Talksendung zum Thema Burnout produzieren, in der neben Experten auch Betroffene ihre Erfahrungen mit Burnout schildern sollen. Gibt es die Möglichkeit, diesen kleinen Aufruf hier im Forum zu veröffentlichen? Damit würden Sie uns sehr helfen. Die Sendungsaufzeichnung findet am 5. Juni um 16 Uhr in Hannover statt, daher wäre es schön, wenn der Gast aus Hannover und Umgebung kommt. Interessenten können sich per Mail an “marco_schulze [at] gmx.net” richten.
    Ich würde mich über eine Rückantwort freuen. Vielen, vielen Dank.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marco Schulze

    • #2 geschrieben von Max. M.
      vor 5 Jahren

      Lieber Herr Schulze,

      ich wünsche Ihnen und Ihrem Burn-Out-Projekt alles Gute und vor allem viel Erfolg.
      Es wäre schön, wenn sich betroffene Personen aus dem Großraum Hannover melden würden.

      Herzliche Grüße!

      Max M.

  • #3 geschrieben von Maja N.
    vor 5 Jahren

    Sehr geehrter Max M.,
    mein Name ist Maja und ich komme aus Bulgarien. Ich bereite mich auf eine Sprachdiplomprüfung vor und beschäftige mich mit einem Projekt über das Burnout-Syndrom. Deshalb möchte ich Sie fragen, ob es möglich wäre, mit Ihnen ein Interview durchzuführen, um auch die Ekrankung aus Ihrer Perspektive veranschaulichen zu können. Meine Arbeit an diesem Projekt ist sehr wichtig und ganz wissensschftlich orientiert. Ich würde mich sehr freuen, mit Ihnen ein solches Gespräch zu führen!
    Vielen Dank im Voraus für die Aufmerksamkeit!
    Mit freundlichen Grüßen
    Maja N.

    • #4 geschrieben von Max. M.
      vor 5 Jahren

      Liebe Maja,

      vielen Dank für Ihre Anfrage.

      Leider muss ich Ihnen jedoch mitteilen, dass ich aktuell nicht in der Lage bin Ihrer Anfrage nachzukommen. Alternativ lade ich Sie ein, an unserem Burnout-Selbsthilfe-Treffen in Hamburg teilzunehmen. Ich bitte Sie hierfür jedoch sich ganz normal anzumelden. Dann bekommen Sie Kontakt zu verschiedenen Menschen mit Burnout.

      Ich danke für Ihr Verständnis!

      Max M.

  • #5 geschrieben von Sophia
    vor 5 Jahren

    Buchtipp:
    Ich habe das großartige Buch “freiGELASSEN” von Ingo und Birte gefunden. Es beschreibt aus der Perspektive des betroffenen Mannes, aber auch aus Sicht seiner Frau, die eigenen Erfahrungen mit einem Burn-out. Und Sie stellen diese ihren Erlebnissen gegenüber, die sie nach dem Burn-out auf ihrer zweieinhalbjährigen Reise von Alaska bis Feuerland erlebt haben. Dadurch hatte ich nie das Gefühl ein “schweres Krankheitsbuch” zu lesen. Verknüpfende Themen der Burn-out-Geschichten mit den Reisegeschichten sind unter anderem “Druck, Entscheidungen, Freunde, Moral”.
    Das Buch ist: spannend und entspannend zugleich, humorvoll und gelassen. Mit einer Prise Selbstironie und jede Menge Lebensfreude. Es beschreibt -ohne mahnenden Zeigefinder- das Gefühl und die Erlebnisse von freiGELASSEN, die unerwarteten Chancen eines selbstbestimmten Lebens, und wie jeder mit Aufmerksamkeit die Zeit fürs Wesentliche finden kann.
    Ich habe das Buch über amazon gefunden, denn die Bewertungen der Leser sind durchweg positiv. Ein völlig neuer Ansatz sich dem Thema zu nähern!
    Sehr zu empfehlen.

Bisher keine Trackbacks.